HUEBHOF ERNTEANTEILE

Gemüse, Obst und Eier – zusammen mit dir produziert.

Huebkraft

Volle Kraft voraus: Gemeinsam planen und umsetzen

Huebraum

Auf dem Huebhof hat es Raum für Erleben, Wissen und Kultur

HUEBHOF ERNTEANTEILE

Unsere Produkte werden nach der Idee der "solidarischen Landwirtschaft" (Solawi) angebaut: Solawi-Mitglieder lösen einen Ernteanteil für ein Jahr und packen selbst einige Stunden im Jahr auf dem Hof mit an. Die Landwirtinnen wissen somit, für wen und wie viel sie produzieren müssen. Solawi steht für einen fairen, biologischen, gemeinschaftlichen Anbau und ein zukunftsfähiges Ernährungssystem.

So funktionierts:

Wähle deinen Ernteanteil und Abholort. Du erhältst dein Login per Mail. Schon bist du dabei.

Du erfährst per Mail, was dich in deiner Ernte-Tasche erwartet. Hole deinen Ernteanteil jeweils freitags ab 16:00 Uhr an deinem Abholort ab.

Logge dich im Mitglieder-Bereich ein, um dich für einen Einsatz anzumelden. Dann, wenn es dir zeitlich passt und für den Einsatz, auf den du Lust hast.

Wir freuen uns, mit dir den Huebhof weiterwachsen zu sehen!

Huebhof-Ernteanteile im Überblick

HUEBACKER Gemüse-Ernteanteil gelb
HUEBACKER Gemüse- Ernteanteil blau
HUEBACKER Schnupper-Ernteanteil
HUEBOBST Frische und verarbeitet Früchte
HUEBGGACKER Eier und Geflügelfleisch
Grösse Ernteanteil

Gemüse für ca. 1-2 Personen

Gemüse für ca. 3-4 Personen

Gemüse für ca. 1-2 Personen


30 Tage

Frisches oder verarbeitetes Obst 1 mal im Monat

4-6 Eier/Woche

1 Suppenhuhn

und 1 Poulet/J.

Anzahl Lieferungen pro Jahr

43


Januar - April

zweiwöchentlich

April-Dezember

wöchentlich

43


Januar - April

zweiwöchentlich

April-Dezember

wöchentlich

2 x Jan.-März

CHF 44.-

4 x April-Juli

CHF 88.-

5 x August

CHF 110.-

4 x Sept.-Okt.

CHF 88.-

5 x November

CHF 110.-

3 x Dezember

CHF 66.-

12

monatlich

49

wöchentlich

Jahresbeitrag

CHF 950.-

CHF 1350.-

-

CHF 420.-

CHF 365.-

Mitarbeit pro Jahr

18 Stunden

24 Stunden

2 Stunden

12 Stunden

6 Stunden

HuebAcker - Gemüse

Wir bauen über 60 verschiedene Gemüsesorten an: Klassisches und Spezialitäten, von Asialsalat, Kohlrabi, Rüebli, über Ishikura, Pak Choi, Rotkohl, Tomaten, Salat und Zuckermais. Alles nach Bio-Richtlinien und saisonal, mit viel Handarbeit und wenig Maschineneinsatz. Die gesamte Produktion, von der Setzlings-Anzucht bis zur Ernte, findet bei uns auf dem Betrieb statt.

Du bekommst eine wöchentliche Gemüsetasche mit fünf oder mehr Gemüsearten und frischen Kräutern.

Du erfährst bei deiner Mitarbeit, wie Setzlinge angezogen, Fenchel gepflanzt oder die Tomaten gepflegt werden, lernst andere Mitglieder kennen.


HuebGacker - Eier und Geflügelfleisch

Wir halten Hühner einer Zweinutzungsrasse, die sich sowohl für die Eier- wie auch die Fleischproduktion eignet. Unsere Hühner geniessen jeden Tag ihren Auslauf im Freien und dürfen mehr als ein Jahr alt werden.

Du bekommst wöchentlich 4-6 Eier und einmal jährlich ein Poulet sowie ein Suppenhuhn.

Du siehst bei deinem Arbeitseinsatz, wie die Hühner mit den Hähnen kommunizieren, wo sie ihre Eier legen und sich sonnenbaden, was sie gerne picken und vieles mehr.

HuebObst - Obst

Auf unseren Wiesen stehen Obstbäume unterschiedlichen Alters, Arten und Sorten: Äpfel, Birnen, Baumnüsse, Quitten, Kirschen, Zwetschgen und mehr. Sie bilden den Lebensraum für Vögel und Insekten aller Art und prägen das Landschaftsbild von Schwammendingen.

Du bekommst einmal monatlich frische und verarbeitete Produkte von verschiedenen Früchten, Nüssen, Beeren und Wildobst.

Du lernst bei deinem Einsatz verschiedene Apfelsorten kennen, kannst frisch gepressten Most probieren, kriegst Einblicke ins Haltbarmachen von Obstprodukten und vieles mehr.

Abholstandorte

Huebhof, GZ Hirzenbach, Waldgarten, Familienzentrum Krokodil, Zwicky Areal, Zentrum Dübendorf, Hunziker Areal- nur Obst und Eier.

Freitags ab 16.00 Uhr bis Sonntags 16.00 Uhr. Es wird empfohlen, die Ernteanteile innerhalb von 24h abzuholen

Kannst du dich noch nicht entscheiden? Mit dem Schnupper-Ernteanteil kannst du während einem Monat Gemüse probieren und Huebhof-Luft schnuppern. Der Preis und Umfang ist abhängig von der Saison. Du siehst ihn bei der Anmeldung. Hier kannst du dich für den Schnupper-Ernteanteil anmelden.

Das sagen unsere Mitglieder

«Ich bin beim Huebhof dabei, weil ich es wichtig finde Konsumenten und Produzenten wieder enger zusammenzubringen. Somit lässt sich meiner Meinung nach soziale und ökologische Nachhaltigkeit vernetzen.»

Adriana Niggeli


«Der Huebhof ist ein toller Ort, um neue Leute kennenzulernen und ein guter Ausgleich zum Bürojob. Wir freuen uns immer auf die Enten, die sind sehr cool. Uns gefällt auch, dass wir jede Woche frisches Gemüse haben und wissen, woher es kommt.»

Cathy Brand & Dave Durner

«Ich sehe die solidarische Landwirtschaft als Zukunft für die Lebensmittelproduktion. Gemeinsam unsere Lebensmittel zu produzieren und dabei zu sehen, was es braucht. Mit der Mitarbeit kann ich an meine Kindheit anknüpfen, weil wir da viel Gemüse selber angepflanzt haben.»

Fabian Stieger 

Hast du noch Fragen zu den Ernteanteilen? Wir freuen uns auf deine Kontaktaufnahme via Kontaktformular.

Bist du bereits Mitglied? Hier gehts zum Mitgliederbereich.

Huebkraft

Volle Kraft voraus: Gemeinsam planen und umsetzen

In kurzer Zeit soll eine tragfähige Hofstruktur entstehen, welche es ermöglicht, den Huebhof als eine von der Stadtbevölkerung mitgetragene solidarische Landwirtschaft nachhaltig zu betreiben. So wollen wir das angehen:

Huebhof Atelier: Zum Ideen besprechen, Arbeitsgruppen aufstellen und Aktivitäten reflektieren.

Strategie: Ein klar definiertes gemeinsames Ziel, ausgearbeitet zusammen mit Fachleuten. Gesamtbetriebliche Abstimmung von Ressourcen (Finanzen, Maschinen, Fachkräfte etc.) und Zeitplänen.

Organisationsentwicklung: Transparente Abläufe, klare Ansprechpersonen und effiziente Prozesse machen den Huebhof zu einem zukunftsweisenden und produzierenden Landwirtschaftsbetrieb.

Huebraum

Auf dem Huebhof hat es Raum für Erleben, Wissen und Kultur.


Kultur: Konzerte, Kino, Bücher im Stroh, würzige Suppen aus aller Welt über dem Feuer auf dem Huebhof.

KnowHow direkt ab Hof: Landwirtschafts-Basiswissen übers Jahr, bald finden sich hier die ersten Kurse im Angebot

Klimafreundlich: Treibhausgase reduzieren, Kohlenstoff speichern und aktiv dazu beitragen, das Netto-Null-Ziel zu erreichen. Der Huebhof auf Kurs: Klimastrategie, -bilanz und -monitoring. Im Austausch mit der Stadtlandwirtschaft.